Umweltprojekt: Küstenliebe Cuxhaven Anmeldung

Umweltprojekt: Küstenliebe Cuxhaven Anmeldung

Branding Print


Um die Verunreinigung der Meere zu stoppen bietet Cuxhaven ab Frühjahr 2017 eine robuste Mehrwegtragetasche, die zu etwa 80% aus recycelten PET-Flaschen besteht! Nutze die erstmalige Chance als Unterstützer namentlich auf der Tasche erwähnt zu werden.

Das Projekt

Um auf die immer verheerendere Situation auch an der deutschen Küste aufmerksam zu machen wird ein wunderbares Projekt zur Reduzierung und zur cleveren Wiederverwendung von Kunststoffen ins Leben gerufen. Küstenliebe Cuxhaven steht für ein bewusstes Handeln für die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur, die uns hier in Cuxhaven umgibt. Das Projekt möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass eine Tragetasche mehr ist, als nur eine Serviceleistung.

Die Tasche

Die wertvolle Mehrwegtragetasche wird von Greenie Mehrwegtragetaschen in Rostock gefertigt. Die Wahl der Tasche fiel schnell auf das Model Greenie. Eine robuste Mehrwegtragetasche, die zu etwa 80% aus recycelten PET-Flaschen besteht. Die perfekte Lösung also den überschüssigen Kunststoff zu recyceln. de green anna von Helgoland hat es bereits vorgemacht und diese Tasche konnte sich bereits als standhaft beweisen. Klar, es ist keine Tasche für die Ewigkeit. Aber wer seine Einkäufe umweltbewusst transportiert, vielleicht sogar auf dem Fahrrad oder zu Fuß, der wird einiges mit dieser Tasche schleppen können. Und der umweltfreundlichste Gegenpol zu all den dehnbaren Billig-Plastiktüten ist sie allemal.

Warum denn aus PET-Flaschen?

Seit jeher stehen doch Baumwolltaschen oder Jutebeutel für ökologisch vertretbare Tragetaschen. Aber stimmt denn das eigentlich?Unabhängig davon, dass dieses Projekt auf den übermäßigen Verbrauch von Plastiktüten und der Umweltverschmutzung als Folge aufmerksam machen möchte, bestehen die Mehrwegtaschen passenderweise aus recyceltem „Plastik“, das in der vorliegenden Variante die umweltschonendste Ökobilanz aufweist. Rebecca Störmer, Organisatorin von de green anna , hatte bereits wertvolle Informationen zur Produktion der Tasche herausgefunden, denn es geht auch um den ganzheitlichen ökologischen Ansatz, der nicht nur das Material, sondern auch die Produktion und die Arbeitsbedingungen der Tasche mit in den Aspekt der Nachhaltigkeit einbezieht. "Mehrwegtragetaschen aus recyceltem Kunststoff weisen deutliche Vorteile gegenüber Naturfasern auf! Die Produktion von Taschen aus Naturfasern (Baumwolle, Hanf, Jute o.ä.) haben, im Zuge des Anbaus und der Verarbeitung dieser Stoffe, viel größere Umweltauswirkungen bezüglich der Umweltbewertungskategorien Wasser- und Energieverbrauch sowie Eutrophierung und Versauerung. Besonders der Anbau von Bio-Baumwolle ist enorm schwierig."

Das Design

Als mir von dem Projekt erzählt wurde und man mich gleichzeitig fragte, ob ich denn Lust hätte mich um das Konzept zu kümmern, konnte das keine Frage sein - natürlich! dachte ich. Und so wie alles einmal anfängt, stand im September 2016 nur mal so die Idee im Raum und ob die Tasche überhaupt umgesetzt werden soll war auch noch fraglich. Tatsächlich konnte ich also mit meiner eigenen Überzeugung für das Projekt und Vorarbeit die Organisatoren schnell dazu bewegen, dass dieses Projekt nicht nur eine Idee bleibt.
Namensfindung: Wieso denn nun Küstenliebe? Cuxhaven liegt direkt am wunderschönen und spaßigen Naturwelterbe dem Wattenmeer. Am unendlichen Horizont küsst die Sonne täglich das Meer, Schiffe fahren um die Wette, Wattwürmer kriechen und krauchen und sowieso entdeckst du die pure Natur, wenn du Barfuß am Strand entlang läuft. Dieses Gefühl zu transportieren war der Plan, aber schier unmöglich. Und ganz im Sinne von de green anna klingt sowas wie green bake oder blue watt doch ebenso unmöglich. Zum Glück ist Cuxhaven noch viel mehr. Denn Cuxhaven ist die Küste. Die Küste mit einzigartiger Natur. Und dieses Projekt geht um die Liebe zur Natur und um den Erhalt dieser Einzigartigkeit. Es geht um die Liebe zur Küste. Cuxhaven ist Küstenliebe! Damit wird nicht nur der politische Aspekt des Projekts berücksichtigt, sondern sowohl ein emotionales Accessoire für Cuxhavener geschaffen als auch ein modisches Urlaubsmitbringsel für Touristen. Ich bin sehr fröhlich Teil des Projekts sein zu dürfen und stolz, dass auch ich als Unterstützer meinen Platz auf der Tasche sicher habe.

Erste Anmeldung bis zum 15.01.2017

Alle weiteren Informationen zum Projekt, zur Tasche oder zur Anmeldung erhältst du hier:

feinfineart
Tel. 04721 - 6713 676 I info@feinfineart.de oder
Verkehrsverein Duhnen im Nordseeheilbad Cuxhaven e.V.
Tel. 04721 - 40 42 44 I info@tourismus.cuxhaven.de

Eine tolle Sache und du kannst sowohl als Einzelhändler als auch als Tourist oder Cuxhavener deine Liebe zeigen.

Promote what you love instead of spreading hate.

Sei der erste, der ein Kommentar hinterlässt.

Dein Kommentar

Bitte überprüfe deinen Namen
Bitte überprüfe deine E-Mail
Bitte überprüfe deine Nachricht

*Pflichtfelder

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Ähnliche Projekte

Umweltprojekt: Das darf kein Meer schlucken
MAC Branding
B2B Fashion Sales Agency Onlineshop